Ihr habt euch verlobt und die nun anstehende Hochzeit soll schon geplant werden?

Seid Ihr auf der Suche nach Tipps und Tricks für Eure Traumhochzeit in Berlin & Brandenburg?

Sie können Ihre eigene Hochzeit natürlich auch selber planen. Wir geben ihnen gerne Hinweise, Tipps, Tricks und Erfahrungen. Gerne helfen Wir Euch bei Eurer ganz persönlichen Hochzeitsvorbereitung in Berlin/Brandenburg.

Unsere langjährige Erfahrung in den Bereich Events sowie ein handverlesendes Netzwerk von professionellen DJs, Fotografen, Redner und Showkünstlern bilden die perfekte Kombination, um mit Persönlichkeit, Still und Leidenschaft den schönsten Tag Eures Leben zu planen und ihn mit viel Einfühlungsvermögen, Sorgfalt und der nötigen Eventkompetenz unvergesslich zu machen.

Die eigentliche Feier zu gestalten, nimmt den Löwenanteil in der Planung der Hochzeit ein. Wir möchten Eure Hochzeit eine ganz individuelle Sicht und eine Persönlichkeit  verleihen, so dass dieser Traumtag für alle Beteiligten lange in Erinnerung bleibt!

Was soll alles beachtet werden?

Hochzeitslocation, Kosten, Guter DJ, und alles rund um die Hochzeit.

Viele Paare denken schon lange vor der Hochzeit an die Lokalität, die Musik, die Dekoration und das Essen am Abend der Feier.

Sobald ihr die Verlobung bekanntgegeben hat, solltet ihr euch einen Termin aussuchen. Beim Termin für das Standesamt oder der Kirche sollte man sich auch so früh wie möglich kümmern. Vor der standesamtlichen Trauung muss diese am Standesamt Ihres Wohnsitzes angemeldet werden.Die Anmeldung zur Eheschließung (früher Aufgebot) kann maximal sechs Monate vor dem gewünschten Termin auf dem Standesamt erfolgen. Wenn ihr euch eine Hochzeit im Sommer wünscht, dann muss man beachten dass im Sommer zwischen April und ende September sehr viele Paare das Ja-Wort geben wollen.

Wichtige Punkte sind die Hochzeitsrahmen und Ausrichtung wie Art der Trauung (wollt ihr eine freie Trauung mit einem professionellen Hochzeitsredner oder wollt ihr euch das Ja-Wort beim Standesamt geben und dann zur Location fahren? Oder sollen Trauung und Feier an einem Ort stattfinden? Fragt beim Standesamt ggf. nach, ob der Standesbeamte gegen einen Aufpreis zur Feierlocation kommt. Auch Feier im großen oder kleinen Kreis und Budgetplanung- wie viel Geld will man auslegen und wer beteiligt sich an den Kosten.Die Trauzeugen sollten spätestens mit Bekanntgabe der Verlobung feststehen.Bindet sie so früh wie möglich in eure Planung ein – sie werden euch die größte Unterstützung sein.Gebt hier am besten so viel wie möglich an die Trauzeugen ab oder lasst euch von einem professionellen Hochzeitsplaner helfen.

 

Kosten.

Das Budget bestimmt die Größe Ihrer Hochzeit. Überlegen Sie sich zuerst wie Ihr finanzieller Rahmen aussieht. Wie viel Geld übernehmen Sie selbst, wer beteiligt sich eventuell sonst in welcher Höhe an den Hochzeitskosten? Danach legen Sie die groben Rahmenbedingungen fest (Anzahl der Gäste, DJ, Deko, Limousine Service, Hochzetsplaner, die Gastronomie, wo und wie soll gefeiert werden, wer stellt das Essen ob Kettering oder gibt es Restaurant vor Ort).Vergesst nicht die Kosten für Trauringe und Hochzeitskleid bzw. Anzug miteinzubeziehen.

 

Gästeliste festlegen

Im Rahmen des Budgets muss man sich paar Prioritäten setzen: Wollen wir eine große Traumhochzeit mit der ganzen Familie und alle Freunden feiern oder lieber im kleinen Familienkreis eine exklusive Hochzeitsfeier in einer ganz besonderen Location?Eine Gästeliste macht man so früh wie möglich, damit man realistisch kalkulieren könnte. Ich würde sogar sagen, die Gästeliste erstellt ihr am besten noch, bevor ihr euch für eine Hochzeitslocation entscheidet. Wenn der Platz beschränkt ist, haben Sie automatisch ein Limit für die Anzahl der Gäste. Auch die Menüauswahl, das Rahmenprogramm, das Organisieren, der Übernachtungsmöglichkeiten für auswärtige Gäste, die Tischanordnung und vieles mehr muss individuell an die Gästeliste angepasst werden. Die wichtigsten Personen sollten natürlich anwesend sein.Ganz oben auf Ihrer Liste stehen natürlich die Verwandten von Braut und Bräutigam. Auf jeden Fall werden natürlich auch die engsten Freunde und Wegbegleiter zur Hochzeit kommen sollen. Wenn die Termine feststehen, dann verschicken Sie rechtzeitig die Einladungskarten für die Gäste.Somit können die Gäste besser planen. 

 

Events-DJ und Musik zur Hochzeit

Oft vergessen das Brautpaar dabei an die Musik zu denken. Jedoch ist genau diese ein wesentlicher Faktor, der zum Gelingen der Hochzeit beiträgt. Welche Musik soll gespielt werden und welcher DJ sollte dies übernehmen? Wenn Sie einen Hochzeits-DJ für Ihre Traumhochzeit in Berlin buchen, sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen. Es gibt viele DJs die in diesen Bereich aktiv werden, und die marktüblichen Preise teils stark unterbieten. Jedoch macht oft auch der Preis einen entscheidenen Unterschied aus.Qualität hat eben Ihren Preis! Buchen Sie daher Ihren Hochzeits-DJ rechtzeitig, mindestens 6 Monate im Voraus.Nachfrage nach hochwertigen DJ-Services in Berlin und Brandenburg ist besonders groß.Die Besten DJs in die Stadt sind meist sehr früh ausgebucht.Je früher Sie buchen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Wunschtermin noch frei ist. Machen Sie unbedingt einen Künstlervertrag damt beide seiten was sicheres in der Hand haben.Die DJ-Preise für Berlin und Brandenburg können in 3 Kategorien eingeteilt werden:
Günstigen Hobby DJs liegen inkl. Technik bei ca. 300 - 400 €
DJs im mittleren Preissegment liegen bei ca. 600 – 800 €
DJs im Bereich „High-Class“ starten bei einem Gesamtpreis ab 900 €


Location

Gute Locations sind wie auch immer schnell ausgebucht. Rechtzeitig nachfragen.Vielleicht kennen Sie von vorangegangenen Hochzeiten die eine oder andere Gaststätte und wissen um deren Stärken. Fragen Sie auch im Verwandten-, Kollegen- und Freundeskreis nach Erfahrungen mit entsprechenden Locations. Wollt ihr lieber klassisch feiern? Dann bieten sich natürliche Festsäle mit Party- Veranstaltungsservice, das Traumschloss in der Umgebung oder ein Pavillon im Garten. Überlegt euch wie der Ort eurer Hochzeitsfeier aussehen soll. Wollt ihr euch das Ja-Wort beim Standesamt geben und dann zur Hochzeitslocation fahren? Oder sollen Trauung und Feier an einem Ort stattfinden? Man kann beim Standesamt nachfragen, ob der Standesbeamte gegen einen Aufpreis zur Hochzeitslocation kommt.
Der Ort richtet sich einerseits nach euren Vorlieben: Habt ihr Lust auf eine Hochzeit am Wasser oder wollt ihr romantisch auf einem Schloss eure Traumhochzeit feiern? Sehr wichtig wäre- Soll das Essen vor Ort zubereitet oder vom Catering gebracht werden? Gibt es genügend Platz für eure Gäste? Ist die Wahl getroffen, fragt so früh wie möglich nach, ob der Ort an eurem Wunschtermin frei ist.

 

Einladungen

Hier kann man sagen Hochzeitseinladungen sind wie eine Visitenkarte des Brautpaares, denn sie vermitteln den Gästen schon vor der Feier einen ersten Eindruck von der Veranstaltung. Wenn Ort und Termin fest stehen, heißt es: Einladungen verschicken. Vorher muss man unbedingt überlegen, wer beim Standesamt dabei sein soll und wer erst zur Feier danach eingeladen wird. Ihr könnt die Einladungen drucken lassen oder natührlich selbst zuhause basteln.Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre individuellen Hochzeitseinladungen mit persönlichen Fotos und Texten zu kreieren. Zum Beispiel eine unvergessliche Reise, die Sie gemeinsam erlebt haben, oder vielleicht doch das erste gemeinsame Bild. Zusätzlich kann man auch Erinnerungen per E-Mail verschicken oder eine Facebook Page mit den wichtigsten Daten zu eurer Hochzeit einrichten.
 

Garderobe und Ringe

Allerspätestens jetzt wird es Zeit für die Auswahl eurer Eheringe und Hochzeitsgarderobe.Die Ringe gehören zu den Urformen des Schmucks und gelten als Symbol für Liebe, Treue und Zusammengehörigkeit.Viele Bräuche haben die Hochzeit im Wandel der Zeiten begleitet.Der Trauring hat als Zeichen der Bindung bis heute seinen Sinn bewahrt. Die Eheringe und Trauringe haben Tradition und sind kein Lifestyle-Produkt.

Die meisten Jungs möchten sich natürlich von ihren besten Seite zeigen und dazu gehört ein besonderes und fstylisches Outfit.Ob Sommerlich-Elegant,oder Black Tie,White Tie, oder eventuell Smoking. Bei den meisten junge Männer wird dieser Punkt schnell abgehakt sein: ein maßgeschneiderter Anzug, Hemd,Schuhe, Krawatte oder Fliege – fertig. White Tie ist der eleganteste aller Dresscodes und da sollten sie unbeding einen Frack tragen.Black Tie oder auch Smoking ist eine weitere geläufige Kleiderordnung trotzdem sehr elegant und wird oft als Hochzeits-Dresscode gewünscht. Die Braut soll ihr Hochzeitskleid als separates Projekt betrachten. Auswahl, Änderungen, passende Schuhe und Schmuck kosten Zeit. Nicht vergessen: Einen Termin beim Frisör bzw. Kosmetiker vereinbaren!

Mit aller Dresscodes, erwartet sie also ein pompöses und sehr schickes Hochzeitsfest.


Weitere Planungshilfen

Wenn keine Zeit für alle Vorbereitungen bleibt dann schaut euch bei Bedarf nach einem Hochzeitsplaner in eurer Region an.Die Kosten sind oft nicht viel höher als bei selbstorganisierten Hochzeiten.Für Inspiration für die Gestaltung eurer Feier bieten viele Hochzeitsmagazine die in jedem Zeitschriftenladen zu bekommen sind, und natürlich zahlreiche Hochzeitsforen.

 

Hochzeitsfeier Rücktritt - Hochzeitsversicherung

Der schönste Tag im Leben ist für die meisten die Hochzeit, dem vorher was dazwischen kommt dem bringt die Hochzeitsfrücktritts-versicherung. Die gilt untereinander bei Krankheiten, einen Unfall oder Rohrbruch. Sie gilt aber nicht wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren Partner doch nicht mehr lieben. Bezahlt werden im schadensfall untereinander Unterkunf, Essen, oder der DJ der auflegen muss, aber nicht kosten für Brautkleid und Eheringe

Dance Studio Swing and Move Ltd. * Riesaerstr. 102 * 12627 Berlin * E-Mail: mail@swingandmove.de